Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Allen Lieferungen und Leistungen liegen die in Deutschland gültigen Gesetze des HGB und BGB in der jeweiligen aktuellen Fassung zugrunde. Gesonderte vertragliche Vereinbarungen bedürfen grundsätzlich der schriftlichen Zustimmung durch die DINGES GmbH.
  2. Abweichende Einkaufsbedingungen des Kunden oder Lieferanten werden auch durch Auftragsannahme nicht Vertragsinhalt.
  3. Ein Vertrag kommt – mangels besonderer Vereinbarung – mit der schriftlichen Bestellung oder Auftragsbestätigung der DINGES GmbH zustande.
  4. Die DINGES GmbH behält sich an Mustern, Kostenvoranschlägen, Zeichnungen u.ä. Informationen körperlicher und unkörperlicher Art – auch in elektronischer Form – Eigentums- und Urheberrechte vor; sie dürfen Dritten ohne zuvorige Zustimmung der DINGES GmbH nicht zugänglich gemacht werden.
  5. Die DINGES GmbH verpflichtet sich, alle von Geschäftspartnern als vertraulich bezeichneten Informationen und Unterlagen nur mit deren Zustimmung Dritten zugänglich zu machen.
  6. Gerichtsstand: Siegen